tafelen_blooming.jpg

Entdecken Sie die Geheimnisse des Küchenchefs

Kochen mit blooming flair.

das bekommt man nicht aus einem Buch

blooming konzentriert sich auf das Kochen mit einer Palette von köstlichen natürlichen Aromen. Die verwendeten Zutaten stammen so weit wie möglich aus unserem eigenen biologischen Gemüsegarten, der auf dem blühenden Gut Het Hof zu finden ist, und von Bauern aus der Region. Exekutivchef Roel Oostrum lässt sich von der Hoftuin inspirieren. Dieses Hoftuin ist der rote Faden durch das Menü der blooming. Zusammen mit dem Gärtner erstellt Roel einen jährlichen Aussaatplan, so dass die Blüte automatisch mit den Jahreszeiten kocht.

Bei diesem Reichtum in Radnähe des Hotels versteht es sich von selbst, dass Gemüse die Grundlage für unsere Gerichte ist. Diese finden Sie im Restaurant Zandhoeve mit seiner vollständig vegetarischen Flora-Karte. Wenn Sie noch Lust auf Fleisch oder Fisch haben, wählen Sie das Fauna-Menü oder gehen Sie in der Brasserie auf einen richtig guten Hamburger. Dafür arbeiten wir mit sorgfältig ausgewählten Lieferanten zusammen. Die Kombination von lokalen Zutaten mit globalen Gewürzen und Kochtechniken garantiert überraschende Geschmackskombinationen.

restaurant Zandhoeve

Im ersten Stock des blooming Hotel finden Sie das Restaurant Zandhoeve, das brandneue Restaurant von Blooming und das Prunkstück unseres chef Roel Oostrum.

mehr lesen

blooming brasserie

Für einen wirklich guten Hamburger, ein spezielles Bier oder einen köstlichen Salat gehen Sie in unsere Brasserie. Angrenzend an die schönste Terrasse Bergens können Sie hier leicht Stunden verbringen.

mehr lesen

Terrassen und öffentliche Bereiche

Die Lobby und unsere sonnigen Terrassen

mehr Lesen
blooming-ontbijt-2017.jpg

Frühstück

Das Frühstück von blooming ist weitgehend biologisch, sehr umfangreich und unvergleichlich.

hoftuin dries achtergrond.jpg

der biologische Hofgarten

Die Inspiration von Chefkoch Roel Oostrum stammt nicht aus einem Buch. Sie kommt aus der Vergangenheit, der Natur und den Jahreszeiten. Aber das Wichtigste von allem: das organische Hoftuin. Dieser Hoftuin ist der rote Faden durch das Menü und die wichtigste Inspirationsquelle. Jede Saison wird zusammen mit dem Gärtner ein Aussaatplan erstellt. Mit diesem Aussaatplan in der Hand gehen die Bewohner von Scorlewald, einer Betreuungseinrichtung für arbeitsmarktferne Menschen, im Hoftuin zur Arbeit. Was am Nachmittag geerntet wird, wird am Abend auf Ihrem Teller liegen. Die Speisekarte ist ganz auf das ausgerichtet, was das Hoftuin der Küche bietet. Die Rede ist von 50 Gemüse-, Kräuter- und Obstsorten, die mit Aufmerksamkeit und Leidenschaft für die Küche des Restaurants angebaut werden.